Deutsche Hausmannskost
Zurück

Möhrenkuchen


Schwierigkeitsgrad:

1

Zubereitungszeit:
ca. 70 Minuten

Zubereitung:

Die Eier trennen, die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen. Geraspelte Möhren, abgeriebene Zitronenschale einer Zitrone, Haselnüsse und Mandeln zur Ei-Zucker Mischung geben und miteinander verrühren. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver, Nelkenpulver und Zimt in einer Schüssel mischen. Anschließend in die Möhren-Nuss-Masse sieben und gut durchrühren.
Die Eiweiße und eine Prise Salz mit dem Handrührgerät ca. 3 Minuten steif schlagen, danach vorsichtig unter den Möhrenteig heben.

Eine Springform ausfetten, den Teig darin vertreichen und bei 175 °C ca. 50 Minuten backen. Den fertig gebackenen Kuchen abkühlen lassen.

Für die Glasur 2-3 EL Zitronensaft und den Puderzucker zu einer glatten Masse verrühren, auf dem Kuchen vertreichen und die Rübli darauf platzieren.

Für das Rezept-Bild habe ich anstelle eines Kuchens Muffins von dem Möhrenteig gebacken.