Deutsche Hausmannskost
Zurück

Gefüllte Rumspitzen


Schwierigkeitsgrad:

3

Zubereitungszeit:
ca. 120 Minuten

Zubereitung:

Für den Teig 400g Eierplätzchen fein reiben, am besten mit der Küchenmaschine oder man füllt die Plätzchen in einen Gefrierbeutel und rollt diese mit dem Nudelholz klein. Die Eierplätzchen müssen so fein gerieben sein, dass sie durch ein Sieb fallen, wenn man sie siebt.

Die geriebenen Eierplätzchen in eine Schüssel sieben. Dann vermengt man diese mit der sehr weichen Butter, Zucker, gibt nach und nach 5 EL Kakao, das Eiweiß und zum Schluss 5 EL Rum hinzu und knetet alles gut durch.

Für die Füllung 150g sehr weiche Butter mit 5 Päckchen Vanillinzucker, 2 1/2 Eigelb und dem Rum gut durchmixen.

Die Förmchen mit Puderzucker bestäuben, mit dem Teig füllen und mit dem Finger ein Loch hineindrücken. Je größer und tiefer das Loch ist, desto mehr Füllung passt hinein. In das Loch die Füllung geben, ein kleines Eierplätzchen draufdrücken und aus der Form stürzen.

Am Anfang braucht dies ein wenig Übung, aber man bekommt den Dreh und die Mengen, welche man für eine Rumspitze in das Förmchen gibt schnell heraus.